Adventsstimmung ganz groß...

Wachtendonk. Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür. Getreu diesem Motto hat der Bürgermeister Paul Hoene gemeinsam mit der Stadt Wachtendonk/Wankum die Initiative ergriffen und uns, der katholischen Landjugend Wankum, vorgeschlagen, einen riesigen Adventskranz zu bauen. Mit großer Freude haben wir zugesagt und zusammen mit einigen Mitgliedern einen Kranz gebunden. Der XXL-Adventskranz kann ab sofort in aller Pracht auf dem Friedensplatz in Wachtendonk bestaunt werden. Da bei dieser Größendimensionen die herkömmlichen Methoden versagten, mussten wir bei der Herstellung des Kranzes umdenken und improvisieren. Als Gerüst des Adventskranzes stellte uns Familie Wackertapp ein altes Trampolingestell zur Verfügung, welches wir dann von einem Gülleschlauch und reichlich Stroh ummanteln konnten. Auf dieser Grundlage konnten wir schließlich mit dem traditionellen Binden des Adventskranzes aus Tannenzweigen beginnen, diesen schmücken und mit Kerzen bestücken.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Helfern und besonders bei Hans Hecker, der uns die Tannenzweige für die Aktion zur Verfügung gestellt hat. Ebenfalls wünschen wir dem neuen Bürgermeister Paul Hoene auf diesem Wege viel Erfolg in seiner Amtszeit und dass die Jugend- und Vereinsarbeit in Wankum und Wachtendonk weiter unterstützt wird.