„Haus der Kleinen Forscher“ in Wachtendonk

Hurra!!! Die Kath. Kita St. Marien ist nun ein „Haus der kleinen Forscher“.

Kinder sind neugierig, stellen Fragen und wollen die Welt entdecken.

Wir nehmen die Jungen und Mädchen als kompetente, aktiv lernende, neugierige und weltoffene Individuen ernst und gestalten Lernprozesse gemeinsam mit ihnen. Lernen ist ein sozialer Prozess. Kinder lernen im Austausch mit und von anderen, durch Anregung, durch individuelle Erkundung und durch gemeinsame Reflexion. Dabei ist die Interaktion mit Erwachsenen ebenso entscheidend wie die Zusammenarbeit mit anderen Kindern.

In unserer Kita St. Marien sind wir täglich gemeinsam auf Entdeckungsreise. Fragen aus dem direkten Lebensumfeld und der Umwelt bieten vielfältige Anlässe zum Forschen und Entdecken.

Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ unterstützt und begleitet Kindergärten und Grundschulen mit Fortbildungen, Angeboten und Projekten. Die alltägliche Auseinandersetzung mit MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) fördert Neugier, Lern- und Denkfreude der Mädchen und Jungen.

In allen vier Qualitätsbereichen haben wir überzeugt und wurden deshalb anlässlich unserer Jubiläumsfeier (30 Jahre Kath. Kita St. Marien und 10 Jahre Familienzentrum Miteinander) zum „Haus der Kleinen Forscher“ zertifiziert.

Barbara Maué (Netzwerkkoordinatorin) und Professor Dr. Kisters (Vizekanzler für Forschung, Innovation und Wissenstransfer der Hochschule Rhein Waal) überreichten dem gesamten Kita-Team nach dem Gottesdienst feierlich die Urkunde (siehe Foto).

Danach konnten sich alle Familien und Besucher auf Entdeckungsreise begeben und hatten sicherlich viele spannende und erkenntnisreiche Momente.

Beim Ausprobieren, Entdecken und Staunen war die Freude groß und der Nachmittag sehr schnell zu Ende.

In unserem „Haus der Kleinen Forscher“ bleiben wir Pädagoginnen gemeinsam mit den Kindern auf der Reise Entdeckens und Forschenden Lernens.

Veranstaltungen und Angebote im Oktober 2019

Elterncafé

Am Montag, 7. Oktober, laden wir von 9 - 11 Uhr wieder zum Elterncafè ein. Ein Treffpunkt mit kleinem Frühstück für alle – mit oder ohne Kinder. Sich einfach einmal Zeit nehmen, austauschen und gemeinsam frühstücken. (in der Kita St. Marien/ Familienzentrum Miteinander, Wall 22)

 

Zwergenstube 

Die Zwergenstube ist eine angeleitete, offene Spielgruppe für Mütter/ Väter mit Kindern ab 6 Monaten bis 2 Jahren. Wir treffen uns zweimal im Monat und möchten gemeinsam singen, spielen, Spaß haben, experimentieren und entdecken, andere Kinder und Eltern kennenlernen, beobachten und erzählen.

Die Zwergenstube bietet den Eltern die Möglichkeit sich über Erziehungsfragen auszutauschen und Anregungen für zu Hause oder die private Krabbelgruppe zu bekommen.

 

Termin: Di.  08. Oktober, von 9.30 – 11.00 Uhr

Ort: Pfarrheim Thal Josaphat

Leitung: Nicole Fleuren-Prangs

 

Beratungsangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Die Caritas-Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bietet im Familienzentrum MITEINANDER einmal im Monat eine Sprechstunde an. Das Beratungsangebot ist kostenlos. Hier haben Sie die Möglichkeit Problemsituationen rund um das Thema „Familie“ mit einem kompetenten Ansprechpartner zu besprechen. Am Donnerstag, 17. Oktober, findet die Beratungsstunde von Frau Margret Blenkner in der Zeit von 9 – 11 Uhr in der Kita St. Marien/Familienzentrum Miteinander, Wall 22 statt.

Anmeldung auch unter:   e-mail: info@fz-miteinander.de

 

Babysitterführerschein in den Herbstferien

- für Mädchen und Jungen ab 14 Jahren -

Für Jugendliche, die einen Babysitterdienst übernehmen möchten, wird ein Babysitterkurs durchgeführt, in dem sowohl praktische als auch theoretische Kenntnisse gefestigt und vertieft werden. Interessierte können Grundlegendes über pädagogisches Verhalten, Spielen und Basteln mit Kindern, Baby- und Kinderpflege u.a. erfahren. Die Teilnehmer können in eine Kartei aufgenommen werden. Ferner erhalten sie eine Bescheinigung über die Teilnahme an diesem Kurs.

 

Termin: Mo. 14.10. – Mi. 16. Oktober (9.30 -12.30 Uhr)

Ort: Pfarrheim Thal Josaphat, Wachtendonk

Leitung: Petra Girmes-Meiners

Gebühr: 36,80 €

 

Lern- und Loslösegruppe

für Kinder ab 1,5 Jahre

 Die Kinder können an zwei Vormittagen unter Anleitung einer Erzieherin und eines Elternteils mit Gleichaltrigen spielen, singen, malen, basteln und neue Erfahrungen sammeln. Die Kinder bekommen so Gelegenheit sich behutsam von den Eltern zu lösen, Vertrauen zu der Erzieherin und Spielkontakte zu anderen Kindern aufzubauen. Bei jedem Treffen ist die Anwesenheit eines Elternteils notwendig.

 

Igelgruppe: Mittwoch und Donnerstag (9 – 12 Uhr)

Leitung: Nicole Fleuren – Prangs

Ort: Pfarrheim in Wachtendonk

 

Anmeldung und Informationen im

Kath. Kita St. Marien/ Familienzentrum MITEINANDER