Ich freue mich auf die Advents- und Weihnachtszeit

Nur noch 80 Prozent der Deutschen kennen die Bedeutung von Weihnachten. Wenn bereits ab September die Süßigkeiten zu Weihnachten bei den Dis-countern ausliegen, und die Geschäfte im Oktober ihre Weihnachtsdeko anbringen, kommt man auch nicht so schnell auf die Idee, dass es sich um die Vorbereitung eines Geburtstagsfestes handelt, das am 24. Dezember stattfindet.

In diesem Jahr wird mein Enkel in der Woche vor Weihnachten an den Mandeln operiert. In der Zeit, die er dann noch im Krankenhaus verbringen wird, will seine Schwester gerne zu uns kommen, damit Mama mehr Zeit für den Bruder hat. Als Ina das telefonisch mit uns ausmachte, sollte sie mir unbedingt sagen, dass wir auf jeden Fall mit dem Aufbau des Baumes und der Krippe auf Louis warten müssen, weil er, wie in jedem Jahr, dabei sein möchte. Natürlich warten wir, mit den Kindern macht es richtig Spaß.

Ich gebe aber gerne zu, dass es mir auch immer Spaß macht,  „Advent“ und „Weihnachten“ zu verschönern. Dazu gehören der Adventsschmuck, Kerzen, Lichter, Lieder, der Baum und die Krippe und vieles mehr. „Das Kind im Manne“ kann sich hier richtig ausleben. Ich finde das schön, und freue mich deshalb auf die Advents- und Weihnachtszeit ….wie ein Kind.

Advent der Kinderzeit

Wenn Kinder Schneemänner und Eiszapfen zählen
und sich Erwachsene mit der Schneeschaufel quälen,
wenn die Kinder beim „Brief ans Christkind“ sitzen,
während die Großen über dem Einkaufszettel schwitzen,
wenn Kinder Lieder singen und Kekse essen –
und wir uns mit Geschenkeinkäufen stressen,
wenn Kinderaugen voll Vorfreude strahlen –
und wir uns winden in der Hektik Qualen,
wenn wir geben der Weihnachtszeit am Stress die Schuld,
während Kinder auf’s Christkind warten - voll Ungeduld,
wenn die Großen die Hektik zu Weihnacht verfluchen,
während Kinder nach Rentierspuren und Engelshaar suchen,
wenn die Kleinen sich freuen auf all die Geschenke,
während ich oft schon an den Umtausch denke –
dann wünsch ich, er wär’ nicht schon weg so weit –
mein wunderbarer Advent der Kinderzeit.

Ich wünsche allen eine besinnliche „kindliche“ Adventszeit und ein friedliches Weihnachtsfest.

 

für das gesamte Seelsorgeteam

Ludwig Wolf