Nachrichten aus Recife-Olinda

Padre Amaurilio aus Recife bedankt sich in seinem Weihnachtsbrief 2018 für die Unterstützung aus St. Marien und schreibt:

Recife, Brasilien, den 23. Dezember 2018

Heute, Heiligabend, danke ich Ihnen im Namen unserer Armen und sage Ihnen, dass Sie das ganze Jahr über frohe Weihnachten für uns haben.

Mit Ihren Spenden kauften wir neue Dachrinnen und LED-Lampen und restaurierten die Bänke unserer Hauptkirche.
Wir kauften Nahrungsmittel für die Ärmsten und verteilten sie.

Die folgenden Fotos veranschaulichen unsere Arbeit.

Foto 1: Neue Beleuchtung in unserer Hauptkirche und restaurierte Bänke
Foto 2: Hütte einer Familie, der unsere Gemeinde hilft

Foto 3: Eine von Hunderten Freitreppen in unserer Favela „Vasco da Gama“

Foto 4: Noch eine Treppe mit Mauricio, einem Bewohner der Favela

Foto 5: Häuser einer oberen Lage der Favela mit Absperrungen
 
Helft uns weiter, denn wir sind ärmer mit denen, die uns korrupt und unehrlich regieren. Wir sind verarmt.

Möge das Christuskind Euch mit Gesundheit und Frieden segnen.

 

Euer Freund in Jesus Christus,
Padre Amaurilio Machado de Sousa