Ökumenische Aktion Herbergssuche

St. Marien. Auch dieses Jahr wird in der Adventzeit die ökumenische Herbergssuche mit hoffentlich vielen Teilnehmern aus den drei Gemeindeteilen stattfinden.

In der Zeit vom 1.-20. Dezember wandern Maria und Josef (alte Krippenfiguren aus der Wankumer Kirche) wieder von Haus zu Haus. Jeden Abend um 19 Uhr finden sie sich in einer Wohnung, in der Garage, im Stall, draußen vor der Tür… zu einer adventlichen Besinnung ein und hoffen auf viele Mitfeiernde. Diese kurze Andacht kann jeder Gastgeber nach eigenen Vorstellungen und Möglichkeiten gestalten, mit Liedern, Geschichten, Gedichten…

Die Herbergssuche endet mit einem gemeinsamen Gottesdienst am Freitag, 20. Dezember, um 19 Uhr auf dem Gelände des Heuhotels Dümpenhof in Wachtendonk.

Bereits ab Mitte Oktober liegen die Listen in den Kirchen der drei Gemeindeteile und in der evangelischen Kirche zum Eintragen aus. Maria und Josef suchen Herberge… Wo werden sie Unterkunft finden? Vielleicht bei Euch/bei Ihnen???

Für die AG Liturgie: C. Munsel