Himmel + Erde berühren: Einladung zur Pfarrwallfahrt nach Kevelaer

Am Sonntag, 11. September, sind wieder alle Gemeindemitglieder herzlich zur Wallfahrt nach Kevelaer zu Maria, der Trösterin der Betrübten, eingeladen.

In diesem Jahr lautet das Motto der Wallfahrt „Himmel + Erde berühren“. Das Wörtchen „und“ ist hier nicht ausgeschrieben, sondern durch ein Kreuz dargestellt. Schon das eröffnet viel Spielraum für Deutungen.

Um nach Kevelaer zu kommen, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Die Fußpilger starten um 4.00 Uhr ab dem Kirchplatz in Wachtendonk;
  • Die Familien-Fahrradgruppe (Familien der Kommunionkinder und alle weiteren Familien) starten um 7.00 Uhr ab Kirche Wankum;
  • Die Jugendlichen, insbesondere die Firmlinge, starten um 7.15 Uhr ab Pfarrheim Wankum;
  • Alle weiteren Fahrradpilger starten um 7.30 Uhr ab Kirche Wankum.

Allen, die mit dem Fahrrad unterwegs sind, wird das Tragen eines Helms sehr empfohlen!

Vorgesehen ist, dass für alle Pilger zu Fuß und mit dem Rad das Pfarrheim St. Antonius in Kevelaer ab 9.30 Uhr für eine Pause zur Verfügung steht.

Um 10.30 Uhr feiern wir gemeinsam die hl. Messe in der Clemenskirche an der Sonnenstraße. Diese Kirche ist jetzt Teil des „Klostergartens“, einer Einrichtung der Caritas.

Von der Clemenskirche ziehen wir in Prozession zur Gnadenkapelle und beten dort den „Engel des Herrn“ für die ganze Pfarrgemeinde.

Am frühen Nachmittag sind alle zum gemeinsamen Kreuzweg eingeladen. Vorbereitet wird dieser Kreuzweg von den Firmlingen und dem JLK. Beginn ist um 13.30 Uhr am Eingang des Kreuzweges (gegenüber dem Kloster der Klarissen). Damit endet der offizielle Teil der Wallfahrt.

Für die Teilnahme zu Fuß oder mit dem Rad wird eine Anmeldung bis zum 4.9. erbeten(hier geht es zum Anmeldeformular).

Allen, die mithelfen und sich durch ihren Einsatz und durch ihre Teilnahme zum Gelingen der Wallfahrt beitragen, sage ich schon jetzt ein herzliches „Vergelt’s Gott!“

Pastor Manfred Stücker.