Die Sternsinger kommen...

St. Marien. Mit dem Kreidezeichen - 20+C+M+B+20 - bringen die Sternsinger im neuen Jahr als die Heiligen Drei Könige den Segen „Christus Mansionem Benedicat“ (Christus segne dieses Haus) von Haus zu Haus. Eingeladen zum Mitmachen bei der Sternsinger Aktion sind alle Messdiener, Messdienerinnen, Kommunionkinder und alle Kinder ab dem 1. Schuljahr, die gerne mitmachen möchten.

Es wäre schön, wenn den Sternsingern viele Türen geöffnet werden, damit wieder zahlreiche Gaben (Geldspenden) für notleidende Kinder in Kenia und weltweit gesammelt werden können. Natürlich freuen sich die Sternsinger auch über jede kleine Süßigkeit, die man ihnen an der Haustür gibt. Manchmal kommt es vor, wenn wir nicht genügend Sternsinger haben, dass manche Häuser oder auch Straßen nicht besucht werden können. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Die Segenszeichen der Sternsinger liegen dann hinten in den Kirchen zum Mitnehmen aus.

Die Termine sind wie folgt:

Wachtendonk:

Vorbereitungstreffen: Dienstag 3. Dezember - 16.30 Uhr (bei diesem Treffen wird u.a. ein Film gezeigt) und 2. Januar - 11 Uhr  zur Gewandanprobe im Pfarrheim

Sternsinger Rundgang- Aussendung der Sternsinger: Samstag, 4.1. ab 9 Uhr

Sonntagsmesse mit den Sternsingern: So., 5. Januar - 11 Uhr

Wankum:

Wir treffen uns am Samstag, 11. Januar um 9:30 Uhr im Pfarrheim. Weitere Informationen erhalten Sie bei Martina Tomaschek : martina.tomaschek@gmx.de Vorabendmesse mit den Sternsingern: Samstag, 11. Januar — 18:30 Uhr St. Martin-Kirche.

Herongen:

Das Vortreffen der Heronger Sternsinger ist am Mittwoch 2. Januar, um 15 Uhr im Pfarrheim- wer dann verhindert ist, aber mitmachen möchte, bitte bei Monika Hunecke, Tel. 56 09 35 melden. Sternsinger Rundgang: Samstag, 4. Januar – 09.30 Uhr Treffen im Pfarrheim, 10 Uhr Aussendung der Sternsinger in der St. Amandus-Kirche. Vorabendmesse mit den Sternsingern: Samstag 4. Januar, 17 Uhr, St. Amandus-Kirche. Treffen: 16.45 Uhr unter dem Turm.